1968 Spotify-Playlist fürs Labor

1968 und die Musik

Während in den deutschen Charts Herz-Schmerz-Schnulzen vom niederländischen Kinderstar Heintje an der Spitze stehen, müssen sich internationale Top-Stars mit hinteren Plätzen begnügen: die Beatles mit „Hey Jude“ auf Platz sechs und mit „Lady Madonna“ auf 27. Manfred Manns „Mighty Quinn“ wird 18. – vier Plätze vor „Jumpin’ Jack Flash“ von den Rolling Stones. International markiert 1968 ein Jahr vor Woodstock neue musikalische Höhepunkte: Viele Titel, die in diesem Jahr produziert werden, spiegeln die Aufbruchsstimmung der 68er und überstehen auch viele Jahrzehnte unbeschadet.

Zum 50-jährigen Jubiläum hat Biomol daher eine YouTube- und eine Spotify-Playlist zusammengestellt. Natürlich mit Scott McKenzies Hippie-Hymne „San Francisco“. Jimi Hendrix glänzt auf der Gitarre mit „Purple Haze“ und „Voodoo Child“. Die Doors singen „Hello, I Love You“, während die Stones den „Street Fighting Man“ feiern. Otis Redding („Sitting on the Dock of the Bay“), Louis Armstrong, Simon & Garfunkel und Tammy Wynette mit ihrem Country-Klassiker „Stand by Your Man“ sorgen für sanftere Töne. Natürlich fehlt auch Johnny Cash nicht, der 1968 mit dem Auftritt im US-Gefängnis Folsom Prison ein sensationelles Comeback feiert. Biomol wünscht viel Spaß!

Tags: Spotify, Musik, 1968