Immunglobuline und Isotypkontrollen

Unspezifische Immunglobuline oder Isotypkontrollen dienen meist als Standards oder Kontrollen in antikörper-basierten Experimenten. Hierzu werden alle Proteine einer Antikörperklasse (bspw. IgG oder IgM) oder Subklasse (bspw. IgG1) aus einem Wirt oder einer Zelllinie aufgereinigt. Isotypkontrollen dienen beispielsweise als Negativkontrollen in der Immunhistochemie (IHC) und der Durchflusszytometrie (FC, FACS) und sollten den Eigenschaften des Primärantikörpers entsprechen.

Unspezifische Immunglobuline oder Isotypkontrollen dienen meist als Standards oder Kontrollen in antikörper-basierten Experimenten. Hierzu werden alle Proteine einer Antikörperklasse (bspw. IgG... mehr erfahren »
Fenster schließen
Immunglobuline und Isotypkontrollen

Unspezifische Immunglobuline oder Isotypkontrollen dienen meist als Standards oder Kontrollen in antikörper-basierten Experimenten. Hierzu werden alle Proteine einer Antikörperklasse (bspw. IgG oder IgM) oder Subklasse (bspw. IgG1) aus einem Wirt oder einer Zelllinie aufgereinigt. Isotypkontrollen dienen beispielsweise als Negativkontrollen in der Immunhistochemie (IHC) und der Durchflusszytometrie (FC, FACS) und sollten den Eigenschaften des Primärantikörpers entsprechen.

139 von 139 Seiten
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mouse IgG1 Isotype Control antibody (FITC), clone 15H6
Mouse IgG1 Isotype Control antibody (FITC), clone 15H6

Artikelnummer: ARG23932.100

Anwendung: FA (blocking), ELISA, FC, FLISA, ICC, IF, IHC (frozen), IHC (paraffin), WB
351,00 €
Bewerten
139 von 139 Seiten
Zuletzt angesehen